Nachhaltige Gebäudekonzepte admin  

Ein neues Haus einweihen

Mittlerweile gehört der Kauf eines Eigenheims zu den größten Schritten im Leben junger Familien. Nicht nur steigen die Immobilienpreise im deutschsprachigen Raum stetig an, auch stellen sich immer mehr politische und auch energiewirtschaftliche Fragen vor dem Bezug der eigenen vier Wände. Doch schafft man es, nicht nur ein schönes, sondern auch energieeffizientes Haus zu beziehen, sollte man vor allem eins: richtig feiern! Die Einweihung des eigenen Hauses ist wie eine kleine Hochzeit und sollte deshalb gut geplant werden – von der Gästeliste bis hin zur feierlichen Torte muss alles sorgsam organisiert sein, bevor man die Pforten für seine Bekannten, Freunde und Familienangehörige öffnen kann.

Die Verpflegung für Jung und Alt

Einer der wichtigsten Punkte ist natürlich die Bereitstellung leckerer und raffinierter Speisen und Getränke. Da immer mehr Menschen ernährungsbewusste Trends verfolgen, kann man leider nicht mehr einfach nur ein Chili con Carne anrichten oder Bratwürste für alle bereitstellen.

Einfacher und definitiv stilvoller geht es mit den Produkten von deineTorte. Unterschiedlichste Torten jeglichen Geschmacks lassen sich vorab personalisieren. Beispielsweise kann man ein Bild des neuen Eigenheims, der Familie oder ein populäres Motiv etwa der Star Wars-Filme auf die Torte drucken lassen. Die Größe der Torten lässt sich beliebig skalieren, sodass man immer die richtige Menge bestellen kann – für die ganze Familie oder nur einen kleinen Freundeskreis, Kinder und Erwachsene.

Neben dem Protagonisten, also in unserem Fall einer großen Torte, sollte man natürlich auf passende Getränke setzen – beispielsweise Kaffee, Saft und Sekt.

Die Gäste

Vorab kann man den Einzug mit Freunden erledigen, die natürlich auch zur Einweihung eingeladen werden. Hinzu kommen dann Familienangehörige, Kinder, weitere Freunde und gegebenenfalls die Nachbarn. Eine Liste anzulegen, kann hier helfen. Man sollte immer darauf achten, dass Raum für unerwartete Extragäste vorhanden ist und sich alle wohlfühlen, etwa einen Fußball und andere Spielzeuge für Kinder, alkoholfreies Bier für Autofahrer oder eine große Druckkanne Kaffee für alle koffeinverrückten Gäste.

Der Zeitplan

Eine Einweihungsfete sollte lang genug, aber eben nicht zu lange gehen. Man will ja nicht gleich sein neues Eigenheim im Chaos wissen, sondern eine gemäßigte Party feiern. Die beste Methode dafür ist, seine Gäste etwas früher einzuladen und schon darauf vorzubereiten, dass man spätestens gegen 22 Uhr wieder seine Ruhe haben will. So muss man nicht unbedingt bis in die Morgenstunden feiern und erst am nächsten Tag sauber machen!